/ by /   reiten lernen / 0 comments

    Was tun, wenn dein Pferd buckelt?

    Was tun, wenn dein Pferd buckelt?

    Die besten Tipps für ein sicheres Reiterlebnis von Reitlehrer Clemens Ladislav:

    Hallo und herzlich Willkommen zu diesem Blogartikel!

    Heute möchte ich darüber sprechen, wie du reagieren solltest, beziehungsweise was du tun solltest, wenn dein Pferd buckelt.

    Gerade in der kalten Jahreszeit und im Frühling neigen Pferde immer wieder dazu sich mehr zu bewegen, als ihre Reiter das überhaupt wollen 🙂

    Nun grundsätzlich möchte ich an dieser Stelle festhalten, dass das Buckeln eines Pferdes in der Regel, nichts Bösartiges ist und uns Reitern zeigt, dass es dem Pferd gut geht.

    Jedoch kann ich natürlich verstehen, dass die meisten Reiterinnen und Reiter ängstlich werden, sobald sich dieses große Lebewesen unter ihnen zu schnell und ruckartig bewegt.

    Nun möchte ich zu meinen wichtigsten Tipps kommen, um das Buckeln eurer Pferde gut und sicher zu „überstehen“.

    Tipp 1: Sorge dafür, dass dein Pferd regelmäßig ausreichend bewegt und ausgelastet wird. So stellst du sicher, dass dein Pferd nahezu seine komplette, überschüssige Energie abgebaut hat und somit weniger dazu neigt, seinen Energien unter dir freien Lauf zu lassen.

    Tipp 2: Reite grundsätzlich immer in einer aufrechten Haltung. Viele Reiterinnen und Reiter neigen dazu, sich mit dem Oberkörper, während dem Reiten, zu stark nach vorne zu beugen und dadurch einen instabilen Sitz zu bekommen. Wenn das Pferd anschließend beginnt zu buckeln, kann man durch die bereits instabile Haltung, wesentlich schneller in große Gefahr geraten.

     

    Tipp 3: Wenn dein Pferd bereits buckelt, solltest du unbedingt darauf achten, seinen Kopf vor dir zu halten. In der Regel rollen Pferde, während dem Buckeln, den Kopf ein und stecken diesen zwischen ihre beiden Vorderbeine. Dadurch verlierst du zusätzlich den Halt und deine Balance am Pferd. Versuche also den Kopf deines Pferdes schnellstmöglich wieder nach oben zu bekommen.

    Ich hoffe dir mit diesen 3 Tipps weitergeholfen zu haben und wünsche dir nun einen guten und vor allem sicheren Ritt!

    Dein Clemens Ladislav

     

    SHARE THIS


    Leave a Reply

    *